Schritt für Schritt

Individueller Code & persönliche URL

Adresscodierung - der Schlüssel für den individuellen Dialog

Die Adresscodierung ist der Schlüssel für den individuellen Dialog zwischen dem Versender und dem Empfänger des Mailings. Jeder einzelne Code bzw. jede einzelne persönliche URL (PURL) darf deshalb nur an eine einzige Adresse der Adressdatei gekoppelt sein. Nur so ist es möglich, dass ADRESSDIALOG beim Aufruf der Landing-Page Informationen aus einem einzigen Datensatz der online gespeicherten Adressdatei abruft.

Damit Sie ADRESSDIALOG für Ihr Mailing einsetzen können, muss zunächst eine mit Codes bzw. persönlichen URLs angereicherte Adressdatei erzeugt werden. Die Codierung Ihrer Adressdatei erfolgt mit dem DIALOGPOST-MANAGER, der Software der Deutschen Post AG für die postalische Vorbereitung und Durchführung von Direkt Marketing-Aktionen.

 

Adresscodierung selbst durchführen

Als Benutzer des DIALOGPOST-MANAGER können Sie die Codierung Ihrer Adressdatei in wenigen Schritten selbst durchführen.

Im Anschluss an die Adresscodierung erzeugt der DIALOGPOST-MANGER wie gewohnt die für den Seriendruck optimierte Adressdatei. Die Übergabe der codierten Adressen an Ihr ADRESSDIALOG-Projekt erfolgt dank konsequenter Systemintegration völlig automatisch.

 

individueller-code-und-persoenliche-url.png

Adresscodierung kostenlos beauftragen

Falls Sie nicht mit dem DIALOGPOST-MANAGER arbeiten, übernimmt unser Backoffice kostenlos die Codierung Ihrer Adressdatei. Weitere Serviceoptionen wie z.B. die professionelle Aufbereitung Ihrer Adressdaten bieten wir Ihnen auf Anfrage gerne zusätzlich an.

Sobald die Adresscodierung erfolgt ist, erhalten Sie von unserem Backoffice eine für den Seriendruck optimierte Adressdatei. Mit ADRESSDIALOG nutzen Sie ohne Mehrkosten die Vorteile des DIALOGPOST-MANAGER, den Lettershops täglich für den Adressabgleich und die Portooptimierung in der Seriendruckvorbereitung einsetzen. Die Übergabe der codierten Adressen an Ihr ADRESSDIALOG-Projekt erfolgt dank konsequenter Systemintegration völlig automatisch.

Alternativ können Sie auch eine persönliche URL (PURL) nutzen, um den crossmedialen Dialog zu eröffnen. Bei dieser Variante startet der Online-Dialog, sobald die PURL vollständig in die Adresszeile des Browsers eingetippt wird.

Alles auf einen Blick