Handbuch

Im Handbuch zum ADRESSDIALOG finden Sie sämtliche Informationen und Hilfestellungen angefangen von der inhaltlichen Planung des Dialoges bis hin zur Auswertung der Ergebnisse. Für Profis gibt es zahlreiche Tipps und Kniffe und weitergehende technische Angaben.

Manuelle Reponse-Erfassung

Wenn Sie die Manuelle Response-Erfassung aktivieren lassen, haben Sie auch die Möglichkeit, Response in Ihre Projektauswertung zu übernehmen, die nicht online eingegeben wird. Wenn Ihnen Kunden ihre Daten also über andere Kanäle wie Post, Telefon, Fax oder E-Mail übermitteln, können Sie diese Daten manuell erfassen.

Definition "Response":
In ADRESSDIALOG gilt als Response jedes Absenden der Daten am Ende des Dialogs durch den Benutzer (mehr dazu im Glossar ).

Aufruf der Manuellen Response-Erfassung

Zur Manuellen Response-Erfassung gelangen Sie, indem Sie diese über die Projektverwaltung my.ADRESSDIALOG auf:

  1. Gehen Sie dazu auf die Seite my.addressdialog.com und melden Sie sich an.
  2. Klicken Sie in der erscheinenden Projektübersicht auf das Projekt, für das Sie manuelle Response erfassen möchten.
  3. Wählen Sie dann aus den Links, die nun unter dem Projektnamen erscheinen, Manuelle Erfassung aus.

Handelt es sich um ein Demo-Projekt, so rufen Sie die Manuelle Erfassung über den Webmaster auf. Gehen Sie dazu auf webmaster.addressdialog.com und melden Sie sich im Bereich Existierendes Demoprojekt fortsetzen mit dem Zugangscode Ihres Demoprojekts an. Über das Drop-Down-Menü Gehe zu... gelangen Sie zur Manuellen Response-Erfassung.

Response-Erfassung

Auf der Startseite geben Sie zunächst den Login-Code des Kunden ein, dessen Response Sie erfassen möchten. Sie sehen dann auf der nächsten Seite zunächst eine Übersicht über alle schon für diese Kennung erfassten Responses bzw. Retouren oder Stornierungen:

Hier können Sie Datum und Uhrzeit der Response-Erfassung einstellen. Der aktuelle Zeitpunkt ist jeweils voreingestellt, natürlich können Sie diese Angaben aber auch ändern.

Typ

Hier können Sie auswählen, ob es sich bei dem erfassten Lead um eine Response , eine Retoure oder eine Stornierung handelt. Haben Sie den Typ Response ausgewählt, können Sie den Responsekanal, über den der Kunde seine Daten abgeschickt hat, aus dem eingeblendeten Drop-Down-Menü auswählen. Wählen Sie Retoure aus, können Sie den Grund dafür ebenfalls über ein eingeblendetes Drop-Down-Menü auswählen.

Definition "Lead":
Im Sinne von ADRESSDIALOG gilt als Lead ein erfolgreicher Login auf Ihrer Dialog-Seite, nicht jedoch das Absenden von Daten am Ende des Dialogs (mehr dazu im Glossar ).

Definition "Responsekanal":
Als Responsekanal bezeichnet man die Kommunikationskanäle (Internet, Fax, Telefon, Post, E-Mail), über welche Benutzer ihre Daten abschicken können (mehr dazu im Glossar ).

Umfrage

In diesem Bereich sehen Sie den Umfrageteil, sollten Sie für Ihre Kunden einen gestaltet haben. Die Dialogelemente sehen genau so aus, wie sie Ihre Kunden nach dem Einloggen mit dem Login-Code auf Ihrer Dialogseite sehen. Auch die Abhängigkeiten - sollten Sie welche eingestellt haben - werden hier beachtet. Felder, die nur für die Manuelle Erfassung bestimmt sind, werden ausschließlich hier angezeigt.

Geben Sie hier nun die Antworten des Kunden ein und bestätigen Sie Ihre Eingaben mit Speichern .

Sie gelgangen dann auf eine Bestätigungsseite , auf der die eingegebenen Daten ersichtlich sind. Von dieser Seite aus können Sie entweder weitere manuelle Response-Erfassungen durch Eingabe eines neuen Login-Codes starten:

Durch Klick auf Korrektur können Sie die soeben eingegebenen Daten ändern.